Das Mädchen mit den unglaublichen Augen

18. März 2007 at 15:44 (Unspezifisch)

Ich kann mich überhaupt nicht mehr daran erinnern, was ich gesagt hatte: was immer es war, sie riss die Augen auf, nicht entsetzt, eher ungläubig belustigt. Eine an sich schon ungewöhnliche Reaktion. Aber auch an diesen Gedanken erinnere ich mich kaum noch. Sie saß weniger als eine Armlänge von mir entfernt und ich sah jetzt zum ersten Mal bewusst ihre Augen, diese unglaublichen Augen, in einer Farbe von hellem blaugraugrün und mit einer Leuchtkraft, die kein noch so toll geschliffener Saphir so lebendig haben könnte. Werde ich kitschig? Sicher. Aber das sind Vergleiche, an die ich damals nicht dachte. In dieser unerwarteten, überraschenden und überwältigenden Sekunde schossen mir nur die Worte „Du hast die unglaublichsten Augen, die ich je gesehen habe“ in den Sinn, und ich dachte es so laut, dass mir der Schädel dröhnte, so laut, dass ich es fast laut gesagt hätte. Allein – ich sagte es nicht. Warum, das weiß ich nicht, der laute Gedanke knallte von hinten an meine Schneidezähne und ich kann mich nur daran erinnern, dass ich in einem blödsinnigen Reflex die Zähne zusammenbiss um es nicht auszusprechen. Ich ärgerte mich schon nach zwei Sekunden darüber, doch da war es bereits zu spät. Es gibt Momente und Gelegenheiten, die sind singulär und unwiederbringlich, egal was passiert. Ich ärgere mich bis heute, dass ich die Urheberin des Augenblicks nicht daran teilhaben ließ. Ich hätte es ihr gern gesagt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: