Schäfchen. Alle.

6. April 2007 at 4:19 (Unspezifisch)

Sehr geehrte Dame oder Herr, Herr Schlaf, Frau Schlaf, wie auch immer, nun hab ich mich stundenlang im Bett gewälzt, mich in Zen und Meditation geübt, weiter gewälzt, danach ein Joghurt gegessen, sinnlos Blogs gelesen, mehrere Kippchen geraucht und eine im Zustand der Aufgelöstheit befindliche Magnesiumtablette getrunken; und jetzt ist es fucking-five-o’clock und auch wenn ich hiermit reuevoll verspreche, nie nie wieder Kaffee nach 21:00 zu trinken würde ich mir verdammt nochmal meinen gesunden Nachtschlaf zurückerbitten wollen, britisch formuliert könnten Sie mich pink anmalen und Barbie nennen, wenn ich meinen im Zustand anhaltender Nervosität befindlichen Körper nicht in unmittelbarer Zukunft in die Horizontalposition der Traum- und Schlafheit überführt sehen wollte; zu welcher Formulierungsverballhornierung ich mich hinzureißen im Stande zu sein genötigt sehen muss, darf ich Ihnen somit untertänigst grüßend an den morpheusschen Kopf schmettern und Scheiße, die Vögel sind gerade angegangen.

Advertisements

1 Kommentar

  1. Scheibster said,

    „…die Vögel sind gerade angegangen.“

    Das muss ich mir merken, das ist toll. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: