Unschuld

7. April 2007 at 16:05 (Lieblinge, Spezifisch)

Rezitativ veranlagt war ich noch nie. Ich zitierte lieber imaginär, mit bebender, schmeichelnder, belehrender und tröstender Stimme, immer hingebungsvoll, immer zutiefst überzeugt, und die Leute hingen an meinen Lippen, selbst wenn sie kein Wort verstanden, selbst wenn ich das was ich sagte erst in dem Moment, da ich es schon aussprach bewusst durchdachte. Je länger die Sätze, desto andächtiger wurden die Menschen, je bewegter, mitreißender, eindringlicher die Worte, desto tiefer ihr Glaube. Ich habe nie studiert. Ich habe wenig gelesen. Aber ich habe gesprochen, die Welt mit Worten gefüllt, vielleicht sogar an Seelen gerührt.

Ein Kritiker (denn die gab es auch) fragte mich einmal unter vier Augen, ob ich jemals etwas bewegt hätte in dieser Welt. Diese Frage scheint mir bis heute absurd: ich habe mehr bewegt als die meisten anderen Menschen, denn ich habe sie bewegt. Hunderte, tausende über die Jahre fing ich mit meiner Magie, die nichts war als die ihre, verdichtet, komprimiert, zurückgeschleudert auf die ungläubig Gaffenden, die durch meine Inbrunst den eigenen Glauben erst erlangten. Nein, musste ich dem Kritiker antworten, ich habe tatsächlich keine Steine zu Kirchen getürmt, keine Steuern und keine Abgaben eingetrieben, habe nie jemandem einen Befehl gegeben; aber auch nie einen solchen empfangen – ich habe mich nie schuldig gemacht. Ich habe in diesem Leben Herzen bewegt, Augen geöffnet, Geiste erhoben; nie aber habe ich die Welt anders als mit Worten berührt, kein Urteil gesprochen, keinen Stein geworfen. Ich blieb in der Welt völlig unschuldig. Und doch hat man mich gehenkt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: