Dumme Fragen ans Kleinhirn

12. August 2007 at 17:46 (Spezifisch, Unspezifisch)

Wenn ich mir copyrightgeschützes Material bei Youtube ansehe, begehe ich dann eine strafbare Handlung? Wenn ich mir strafbare Handlungen bei Youtube ansehe, begehe ich dann eine moralische Verfehlung? Wenn ich mir stundenlang vollständig hirntote Clips bei Youtube ansehe, habe ich dann eine Verbesserung gegenüber hirntoten Clips bei MTV erreicht, oder, mangels Jaud´scher Salsaärsche eine Verschlechterung, und wonach bemisst sich die Güte, wenn ich meinen IQ in beiden Fällen unter Raumtemperatur gedrückt halte? Nennt man es Synthese, wenn ich mir bei Youtube MTV-Clips ansehe? Ist das strafbar? Kann Synthese strafbar sein? Ist vorsätzlicher Hirntod strafbar? Oder nur gewollt? Wieso finde ich dazu nichts bei Google, und hat es damit zu tun, dass Google Youtube gekauft hat?

Halten wir fest: Dummheit ist per se nicht strafbar, aber bei Vorsatz moralisch verwerflich, allerdings copyrightgeschützt. Ein Copyright ist gesetzlich kodifiziert geschütztes geistiges Eigentum. Gesetze basieren auf, ebenfalls in Gesetzesform gegossenen, allgemeinen moralischen Regeln und Normen. Es handelt sich also um moralisch fundierte Morallosigkeit. Ein Paradoxon*? Paradox ist es jedenfalls, den Begriff „geistiges Eigentum“ zu verwenden, wenn dieser „Geist“ sich irgendwo zwischen Kleinhirn und Rückenmark leise sabbernd versteckt hält.

Da ich gerade am Fragen bin, muss ich mir natürlich auch die Mutter aller Fragen stellen, nämlich, warum ich überhaupt frage. Zumal ich bei Youtube nur gelegentlich anfallsartig, bei MTV so gut wie nie konsumiere. Warum also diese inquisitiv-zynische Tirade? Ich kann mir doch aussuchen, mit was ich mich zuballere, also auch, mit was nicht. Aber es fällt nach wie vor schwer sich die auszusuchen, die sich ihrerseits diese Wahlfreudigkeit erhalten haben. Ui, so schnell war ich noch nie von jetzt auf gleich beim Thema Blogosphäre angelangt, das ich damit reflexartig auch gleich wieder für abgeschlossen erkläre.

Frage ich lieber wieder, warum ich mir ohne zu zahlen, geschweige denn denken, meine Two Stupid Dogs Dosis bei Youtube gebe. Mangels Alternative? Selbst Schuld. Zeit, wieder was zu lesen. Aber nicht mehr Jaud.

*) Wer’s glaubt…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: