Randalfinken

13. Juli 2008 at 21:14 (Spezifisch)

Elde Friedlink ersoberte sich den Kleinmond während sich am Himmel, zum Zeichen der Zustimmung, ein kleines Walabi zeigte. Kein Tropfen aber fiel, und nur ein sehr kleiner Donner war zu hören. Es berief sich ohnehin auf die Mittagszeit und –hitze, dass der Ansatz der ganzen Sache naturgemäß ausfiel, und das, obwohl Elde ihn seinerzeit waroberlengt hatte. Ganz im Schwarz natürlich, denn dort war es passiert.

Dort, dessen Randalfinken sich zungenküssend entmartinisiert hatten bevor sie zum angenehmen Teil übergeflankt waren, Dort stand dort wo sich zwei oder mehr Rübenstauden in Zementsackkübeln verlengten, wo es schwarz schien, und er mutigte sich über Elde, die besobert zu Boden gesunken war, während seine Stauden summend die ansonsten wasserlosen Öden der walabiüberlagerten Weite ignorierten.

Advertisements

2 Kommentare

  1. Jeff said,

    …zum angenehmen Teil übergeflankt. Sehr genial… 😀

  2. dieJulia said,

    Unübertörflich! Ich bin noch immer ganz verschmaudert!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: