Zehn-Wort-Spiel III

4. Mai 2012 at 20:49 (Spezifisch)

Neuauflage eines alten Spiels : )  10 Wörter zufällig auswählen, Reihenfolge egal, Text drumherum bauen. Heute etwas dystopisch, dafür alles in einem Satz. Bitte nicht so genau nachzählen.

Schwarz wie die Seele eines Kettenrauchers thront der namenlose Krake über Menschen wie Unternehmensvertretern, ein Phänomen des Jetzt, möglicherweise längst zwischen den unergründlichen Untiefen der Social-Media-Gesellschaft in ein blauschwarzes Nichts und Alles zerflossen, ringeln sich die Tentakel um Schufa und Unternehmen, wabert sein ungestaltes wie unfassbares Wesen wie Tintenwolken im Wasser, bestehend ganz aus aufgelösten Finanzexperten und fast immer viel Nichts, möglicherweise eine unmoderne Modernisierung der unmodernisierbaren Angst, die immer war, die ist, und sein wird stärker denn je, wenn alle Authentizität sich so stark verdünnt hat, dass nur noch die reine und ungetrübte Unmenschlichkeit ubiquitär den Raum um uns alle herum füllt, den sie nie verlassen hatte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: